schließen
schließen
Märchenhafte Unterkünfte finden
Wann
Pfeil rechts
Gäste 2 Personen
Erwachsene
Kinder
confirm

Staufenberg-Runde (4)

Wandern
sehr leicht
Dauer 03:00 h
Länge 9.53 km
Höhenmeter 185 hm
Tiefpunkt 333 m
Hochpunkt 442 m

Hauptstartort: Immenhausen / Wanderparkplatz Kühbacher Wiese Weitere Einstiegspunkte: Immenhausen/Parkplatz am FriedWald Reinhardswald
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sept
Okt
Nov
Dez

Tourbeschreibung:

Alte Eichen säumen historische Wege auf denen Ihr auf diesem Rundwanderweg mitten im Reinhardswald wandert.

Los geht es am Wanderparkplatz Kühbacher Wiese. Von hier aus in nord-östlicher Richtung erreicht Ihr schon nach kurzem die "Kasseler Schneise". Der einst herrschaftliche Weg von Kassel zum Schloss Sababurg, wird von einer alten ehrwürdigen Eichenallee gesäumt. Ihr flaniert einige Kilometer auf dem gut begehbaren Forstweg. Im oberen Holzapetal stoßt Ihr linker Hand auf eine Waldwiese. Ein Wildbeobachtungsstand lädt zu Tierbeobachtungen (vor allem zur Dämmerung oder im Sonnenaufgang) und zu einer Rast ein.

Im weiteren Verlauf des Rundweges kommt Ihr am "Judenbaum" vorbei. Er erinnert an den Mord des jüdischen Kaufmanns Samuel von Schwartzkirchen vom Heiligabend 1668, als er sich auf seiner Rückreise von Amsterdam befand. Der Baum, an dem die Tat geschah, war bereits 40 Jahre später in der Schleensteinschen Landkarte als "Judenbaum" verzeichnet. Heute erinnert hier eine Eiche, die 2020 in Kooperation des Forstamts Reinhardshagen, der evangelischen Akademie Hofgeismar und des Naturparks Reinhardswald e.V. gepflanzt wurde, nachdem der bisherige Judenbaum samt Infotafel Vandalismus zum Opfer gefallen war. Eine neue Naturpark-Info-Stele gibt Kurzinfos zum Judenbaum, dem auch Parallelen zur Novelle "Die Judenbuche" von Annette von Droste Hülshoff zugesagt werden. 

Im weiteren Verlauf der Rundtour durchquert Ihr auch ein Stück des „FriedWald Reinhardswald“, dem ältesten FriedWald (Waldfriedhof) Deutschlands. Hier begegnen Euch ebenfalls wieder einige alte Eichen und Ihr durchwandert eine prächtige Allee.  Wenig später, erreicht Ihr die höchste Erhebung im Reinhadswald, den Staufenberg, mit 472 Metern. An der Staufenberg-Hütte bietet sich eine weitere geschütze Rastmöglichkeit entlang des rund 9,5 km langen Rundweges. Eine weitere Naturpark-Info-Stele informiert über das angrenzende Naturwaldreservat, dem Urwald von Morgen. Und wer möchte, kann kurz darauf auch noch einen kleinen Abstecher durch die besonderen Fichtenklumpse (Markierung 3 folgen) nehmen. Der naturbelassene schmale Pfad schlängelt sich, parallel der Wegeführung unseres Rundwanderweges 4, durch die Fichtenklumpse, eine besondere Anpflanzungsform, die es nur hier im Reinhardswald gibt. Beide Wege 3 und 4 treffen danach wieder aufeinander und führen durch eine schöne Buchenhalle, mit einer weiteren Wildbeobachtungsplattform, zurück zum Ausgangspunkt an der Kühbacher Wiese.

Der Naturpark-Rundwanderweg "Staufenberg-Runde" (4) führt in weiten Teilen auf befestigten/geschotterten Wegen. Im Bereich der Kühbacher Wiese und dem FriedWald wandert Ihr auch auf naturbelassenen Wald- und Wiesenwegen. Je nach Witterung können Euch hier auch nasse Stellen begegnen. Festes Schuhwerk wird daher, ebenso wie eine Rucksackverpflegung, empfohlen.




Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt erhoben. Die Angaben erfolgen ohne Gewähr und erheben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit. Die Verwendung der Daten hat eigenverantwortlich zu erfolgen. Informieren Sie sich vor Beginn der Tour über die Wetterverhältnisse. Bitte beachten Sie darüber hinaus die Informationen oder Beschilderung vor Ort und berücksichtigen Sie, dass die Benutzung von Privatstraßen, insbesondere Forststraßen, landwirtschaftlichen Güterwegen und Wanderwegen rechtlichen Beschränkungen unterliegen kann.

Die Daten dürfen zum privaten Gebrauch verwendet und weitergegeben werden. Die Daten sind Teil des Tourennetzwerk geo-coaching und durch Urheberrechten von green-solutions und Partnern urheberrechtlich belegt. Es ist nicht gestattet, die Daten auf kommerziell betriebenen Webseiten oder Tauschplattformen anzubieten oder daraus kommerzielle Produkte zu entwickeln.

Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt erhoben. Die Angaben erfolgen ohne Gewähr und erheben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit.

Das Falt-PDF eignet sich für kürzere Touren und ist besonders durch die Faltung sehr platzsparend in der Hosentasche oder Trikot unterzubringen.


PDF generieren und herunterladen

Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt erhoben. Die Angaben erfolgen ohne Gewähr und erheben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit.

Das Single-PDF eignet sich für kürzere Touren und ist im Vergleich zum Falt-PDF in einer klassischem Aufbau gehalten.


PDF generieren und herunterladen

Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt erhoben. Die Angaben erfolgen ohne Gewähr und erheben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit.

Das Multi-PDF eignet sich für längere Touren. Der Aufbau erlaubt eine Abbildung längerer Tourenbeschreibungen und eine görßere Kartendarstellung.




PDF generieren und herunterladen

Anfahrtsbeschreibung PKW
Zum Wanderparkplatz Kühbacher Wiese

Anschrift

Naturpark Reinhardswald e. V.
Markt 1
34369 Hofgeismar
05671 / 999222
mail@naturpark-reinhardswald.de



Auftraggeber dieser Tour